Freiwillige gesucht

Veranstalter: Asylsozialdienst Stadt Bern

Wir suchen:

Freiwillige für Alltags-Tandems mit Geflüchteten

In einem Alltags-Tandem begleitest du eine Person oder eine Familie im Alltag in ihrem Prozess der sozialen Integration, unterstützt sie je nach Bedarf und Wunsch in verschiedenen Aufgaben und hilfst ihr, anzukommen und sich zurechtzufinden. 

Projektbeschrieb

Ein Alltags-Tandem muss nicht immer fokussiert sein auf eine einzelne konkrete Aufgabe. Je nach Bedarf unserer Klientinnen und Klienten und je nach Interessen, Stärken und Wünschen der Freiwilligen, kann ein Tandem ganz verschiedene Aspekte umfassen. Es kann beispielsweise um folgende Schwerpunkte gehen:   

  • Sprachtandem: Konversation / Deutsch-Hausaufgabenhilfe / Prüfungsvorbereitung
  • Unterstützung in administrativen Angelegenheiten
  • Hausaufgabenhilfe / schulische Unterstützung
  • gemeinsame Freizeitgestaltung / Sport / Aktivitäten / sozialer Austausch
  • Unterstützung im Bewerbungsprozess / Begleitung bei Stellensuche
  • Begleitung bei Start in die Lehre / Vorlehre
  • Unterstützung bei Wohnungssuche
  • Zusammen Bern oder ein Quartier erkunden, Freizeitangebote kennenlernen, Spielplätze besuchen
  • oder einfach nur zuhören und zusammen reden 

Frequenz der Einsätze

  • regelmässig

idealerweise einmal wöchentlich oder zweiwöchentlich, wobei je nach Bedarf und Verfügbarkeit die Treffen flexibel gestaltet werden können. Für ein Tandem sollte ein Jahr ins Auge gefasst werden.

Wir bieten Dir

  • eine horizonterweiternde Erfahrung
  • Vermittlung eines passenden Tandems
  • Begleitung und Ansprechperson während des Einsatzes
  • kostenlose Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Austauschmöglichkeiten mit anderen Freiwilligen
  • Rückerstattung Ausgaben für ÖV
  • Haftpflichtversicherung während der Einsätze
  • Tätigkeitsnachweis Dossier Freiwillig-Engagiert

Wir suchen Leute, die …

Folgendes mitbringen:

  • Interesse an Menschen und Offenheit gegenüber Menschen mit unterschiedlichen kulturellen und sozialen Hintergründen
  • Wertschätzende Haltung und Empathie
  • Sich selber kennen und wenn nötig abgrenzen können
  • normales Alltagswissen
  • gute Deutschkenntnisse
  • Bereitschaft, sich regelmässig zu treffen und sich auf das Gegenüber einzulassen 

Art der Aktivität

  • Sprache
  • Begleitung im Alltag
  • Arbeitssuche
  • Freizeitaktivitäten
  • Sport
  • Bildung

Kontakt

Asylsozialdienst Stadt Bern
Effingerstr. 33
3008 Bern, Köniz, Muri, Ostermundigen, Zollikofen

031 321 72 02

freiwilligenarbeit.asyl@bern.ch



Kontakt aufnehmen

Weitere Einsätze