FRAMI

FRAMI ist ein Projekt im Kanton Glarus, welches eine Koordinationsstelle für Freiwilligenarbeit im Asyl- und Migrationsbereich aufgebaut hat. FRAMI soll helfen, motivierte und auf freiwilliger Basis engagierte Glarnerinnen/Glarner und Menschen, die als Migrantinnen/Migranten oder Asylsuchende Unterstützung benötigen, zusammenzuführen. Um dieses Ziel zu erreichen, wurde ein Verein gegründet, welcher sowohl vom Kanton und den drei Gemeinden als auch von den beiden Landeskirchen getragen und finanziell unterstützt wird.

Beschreibung der Organisation

Freiwilligenarbeit ist ein unentgeltliches, selbst gewähltes Engagement für Dritte, das im

öffentlichen oder halböffentlichen Raum organisiert wird.

Dies bedeutet, dass …

·        Freiwillige sich aus eigenem Antrieb engagieren

·        Freiwillige die Art, Häufigkeit und den Umfang ihrer Aufgaben mitbestimmen

·        die Einsätze von Freiwilligen an keinen rechtlich verbindlichen Arbeitsvertrag gebunden sind

·        Arbeitszeit und -leistung der Freiwilligen nicht entlöhnt werden

·        Freiwilligenarbeit einen erkennbaren Nutzen für andere hat und somit der eigene Nutzen nicht im Vordergrund steht

Freiwilligenarbeit …

·        belebt das Zusammenleben

·        hilft, Talente und Fähigkeiten zu nutzen oder zu entwickeln

·        unterstützt die Integration

·        macht Unmögliches möglich

·        gibt Zufriedenheit für beide Seiten

·        ermöglicht spannende Begegnungen

1.      Das können Freiwillige erwarten

 

Manche Freiwillige schätzen gut organisierte Aufgaben und wollen begleitet werden. Andere wünschen sich möglichst viel Freiraum und wollen ihre eigenen Ideen einbringen und verwirklichen. Beide Bedürfnisse können je nach Einsatzgebiet und -dauer berücksichtigt werden.

 

Erwarten dürfen die Freiwilligen …

·        Unterstützung für eigene Ideen

·        Mitspracherecht

·        individuell vereinbarte Rahmenbedingungen

·        eine Mitarbeit, die Resultate zeigt und zu Lösungen beiträgt

·        vielseitige Aufgaben, in denen sie Ihre Erfahrungen einbringen können

persönliche Förderung und Begleitung

 

 

Art der Aktivität

  • Sprache
  • Begleitung im Alltag
  • Freizeitaktivitäten
  • Sport

Nehmen Materialspenden entgegen

Nein

Die Arbeit der Geschäftsstelle/Koordination ist zum grössten Teil

bezahlt

Unsere Angebote